Bewertungen meiner Hundeschule

Meine Hundeschule bewerten erwünscht:

Vielen Dank an meine Kunden!

Und natürlich auch bei Facebook, Twitter und Google+

Bewerten Sie mich gerne auch bei Gelbe Seiten!

“Zu verstehen was ein anderer gerade erlebt, ist der Schlüssel zur Verbundenheit, Verbundenheitsgefühl ist ein integraler Bestandteil jeder guten Beziehung.”
Patrizia B. McConnel

Gütesiegel von entspannte-hunde.de bei TopErfahrung.de

Verhaltensberatung zur Verhaltensänderung

Name: Renate und Alexander

Nachricht: Liebe Carola,
als wir uns entschlossen, einen Hund aus demTierheim zu nehmen, war uns nicht bewußt, was da auf uns zu kam - eine 5 jahre alte Hündin- tschechischer Schäferhund, aber nicht ganz rassetrein- trat in unser Leben. Wir nannten sie Ika und erwarteten von ihr, daß sie sich so lieb und einfühlsam verhielt, wie sie von der Tierheimleitung beschrieben wurde. Dem war jedoch leider nicht so. Der jahrelange Aufenthalt im Tierheim hatte bei ihr weder eine verlässliche Beziehung zu Menschen aufkommen lassen noch die Beherrschung der üblichen Grundbefehle. Da waren wir auf professionelle Hilfe angewiesen, die wir über das Internet glücklicherweise bei Carola fanden.
Carola hat es auf ihre einfühlsame und geduldige Art verstanden, eine liebevolle Beziehung zwischen uns und unserer Ika aufzubauen. Nicht nur Ika, auch wir haben dabei viel gelernt. Carola, wir sind dir sehr dankbar dafür!

"Nun, da ich das kennen lernen durfte, bin ich nur noch am staunen."

Vertrauen bekommt man nicht geschenkt, man muss es sich verdienen
Vertrauen in mich ist das größte Geschenk, dass meine Hunde mir machen können

Im Voraus: Carola ist meine Nachbarin, und nachdem ich öfters mit ihr und ihren Hunden (damals noch Cecilia und Rosi) auf "Tour" gegangen bin, kann ich nur sagen, dass ich solches Hundetraining noch nie zuvor erleben durfte.

Ruhig und mit viel Einfühlungsvermögen geht sie auf jeden Hund ein und auch auf deren Besitzer ein. Aber nicht nur das "normale und doch ganz andere" Training wird angeboten, auch ganz neue Therapiemöglichkeiten kann Hund und Besitzer bei ihr kennen lernen.

Carola macht Energiearbeit, bietet dazu Edelsteine und Mentaltraining an, die ich zuvor belächelt hätte. Nun, da ich das kennen lernen durfte, bin ich nur noch am staunen. Für jeden Hundehalter kann ich ihr Training und auch ihre Seminare nur empfehlen. Ihr werdet selber staunen, was alles möglich ist, und ich garantiere, dass ihr danach ein ganz anderes Verhältnis zu euer Fellnase haben werdet.

Welpen Erziehungskurs - "...wir können so viel für uns mitnehmen."

Welpenfrüherziehung im Einzeltraining
Welpen erziehen von Anfang an

Liebe Carola und liebe Rosi,
Zuerst erstmal ein dickes Danke, das wir soviel von euch lernen dürfen.

 

Ob im Einzeltraining oder in der Gruppe, ich geh immer wieder mit neuen Informationen und als ein anderer Hundehalter wieder nach Hause.

 

Deine Ansätze sind fantastisch und wir können soviel für uns mitnehmen. Es ist immer ein Vergnügen.
Lg Bianca und Miss Elli am 19.02.2016

"Ich bin sicherer und entspannter geworden..."

(59) Paulina mit Béla

Do, 8 Oktober 2015

     

Guten Morgen Carola!
Ich freue mich sehr, dass wir uns zufällig vor ein paar Wochen getroffen haben! Deinen Workshop und den Hausbesuch haben wir sehr genossen und Du hast uns immer sehr geholfen! Ich bin sicherer und entspannter geworden und Béla dadurch auch! Vielen Dank!
Die Hundekontakte, die wir in Deinem Workshop haben sind genau das Richtige für mich und Béla! Entspannt und ohne jeglichen Stress! Unser Hund ist super lieb und die Kontakte mit anderen Hunden auf der Straße werden durch Deine Hilfe und Dein Training immer ruhiger...
Perfekter kann es gar nicht sein!

Vom Welpen zum entspannten Familien Begleithund

Hundeerziehung heißt dran bleiben auch wenn es manchmal schwer fällt
Danke für eure Treue. Inzwischen ist Balou ein wohlerzogener Hund geworden

(56) Anne, Christina und Balou

So, 26 Juli 2015

  


Unser erster Hund und natürlich wollten wir alles richtig machen. Hundeschule gesucht und? Wirklich gleich bei der für uns richtigen gelandet. Carola hat es geschafft, uns von Unsicherheiten zu befreien und - durch Ihre Hilfe und viel Training ist unser kleiner Wilder mit 2 1/2 Jahren nun soweit einen Hundeführerschein Stufe 2 zu besitzen, er kann sich anständig in einer Gaststätte benehmen und ignoriert "Nachbar"-Hunde, er lässt Salami Stullen liegen und frisst sie lieber nicht :-), und er kommt auf Pfiff an gesprintet und lässt den Hasen laufen.

 

Das hört sich vielleicht nicht so besonders an, für uns ist das aber schon ganz nah an dem Hund, den wir immer haben wollten. Ganz viel Arbeit, viel Spaß, viele gute Ratschläge und Tipps stehen dahinter, einen gern jagenden Schäferhund-Rüden zu einem netten und gehorsamen aber dabei fröhlichen Hund zu erziehen.
Vielen Dank Carola, Du bist die Beste!

Manchmal reicht ein kleiner Trainingstipp

(55) Susi

Di, 7 Juli 2015

     

ich danke dir recht herzlich, mit wenigen Ratschlägen und Handbewegungen ist meine
Susi die Rampe rauf und runter gelaufen. Vielen Dank für deine Unterstützung

Entspannt durch Meditation

Blockaden lösen durch Meditation
Meditation eine besondere Reise ins Unterbewusstsein

 (54) Claudia

Do, 18 Juni 2015

   

Liebe Carola, ganz herzlichen Dank für Deinen wundervollen Meditationsabend! Das liebevolle Ambiente und die Fantasiereise "nach innen" haben mich tief berührt und ein gutes Stück vorangebracht. Claudia.*

Vorraussetzungen für eine entspannte Mensch - Hund Beziehung

(53) Emma von Anita + Werner

Sa, 11 April 2015

     

Wir waren begeistert! Waren familienbedingt 3 Tage in Berlin und nutzten mit unserem Golden Retriever Emma die Zeit für 2,5 Stunden Einzeltraining. Sowohl Carola als auch Ihr Hund Cecilia bilden eine Mensch/Tier - Symbiose einer ungeahnten Tiefenentspannung und machen damit klar, wie eine Beziehung zu einem Hund/Tier funktionieren muss.

 

Wir haben in der kurzen Zeit "verstanden", wie ein Hund zu führen ist und welcher Voraussetzungen es im eigenen Verhalten dafür bedarf. Wir haben dieses Hundetraining für Menschen genossen und profitieren davon im gleichen Maße wie unser Hund. Dafür recht herzlichen Dank. Bei unserem nächsten Berlin-Besuch sehen wir uns wieder.

Mit wenigen Tipps vom Landhund zum Stadthund

ganzheitliches Hundetraining
das andere Ende der Leine muss umdenken und umlernen

(51) Peggy, Holger & Paul

Di, 3 Februar 2015

   


Vielen, vielen Dank an die beste Tiertrainerin aus Berlin!!! Mit wenigen Tipps und Kniffen wurde aus einem Hund vom Land ein prima Stadthund.


Schnell war klar, welches Ende der Leine sich mehr umstellen musste – aber wir haben es gern getan!


Empfehlung: Wer Hilfe oder Unterstützung bei der Hundehaltung benötigt, kann Carola blind vertrauen!

Besser geht’s nicht. Wir haben auch schon andere Trainer/Hundeschulen erlebt.

Wenn Stress den Hund krank macht

(50) Tessa

Mi, 7 Januar 2015

     

Liebe Carola,
als Hunde erst "Besitzerin" wollte ich alles richtig machen und war schon bevor mein Welpe zu mir kam in einer Hundeschule. Seitdem, und das ist jetzt 1 1/2 Jahre her, begleitete mich die ein oder andere Hundetrainerin. Das einzige was passierte war, dass mein Hund und ich uns immer mehr auseinanderlebten.

Die Methoden die ich lernte waren für meinen Hund viel zu hart und anstatt Vertrauen aufzubauen lag nur noch Misstrauen in der Luft. Er wurde immer nervöser und seine Unsicherheit gegenüber Artgenossen nahm immer mehr zu. Ich unterstützte dieses Verhalten durch meinen erhöhten Stresspegel und die enorme Anspannung.

Tja da lag eine Veränderung in der Luft und durch "Zufall" bin ich auf Deiner Internetseite gelandet. Ein Anruf und los ging es. Wir hatten bis jetzt ein Beratungsgespräch und zwei Trainingseinheiten und ich bin begeistert auf welch SANFTE und Verständnisvolle Art sofortige positive Veränderungen entstanden sind.

Es liegen noch einige Schritte vor uns doch ich freue mich jeden Tag zu sehen wie viel entspannter ich bin und somit auch mein Hund. Die Freude mit meinem Hund ist wieder lebendig und ich spüre seitdem wie dankbar mein Hund mir ist, dass ich endlich einen Weg gegangen bin, der passt.

Stressfrei, im Kontakt mit meinem Hund (wie ticke ich eigentlich, mein Hund und wir gemeinsam :-)), und voller Freude auf weitere gemeinsame Entwicklungen. Niemand hat gesagt, dass ein Leben mit Hund keine Herausforderungen beinhaltet :-) Ich freue mich auf die weitere gemeinsame Arbeit und bedanke mich jetzt schon für die bisherige Zeit.

Training und Urlaub mit meiner Sonntagsgruppe

(48) Carola und Svenja

So, 28 September 2014

     

Wieder zu Hause sucht Svenja wahrscheinlich immer noch das große Wasser, wo Hund so entspannt drin liegen kann und nicht genervt wird von einem wilden weißen Junghund. Es hat viel Spaß gemacht, neben den tollen langen Trainingsspaziergängen gab es viel zu lachen, schnattern, essen und das eine oder andere Gläschen Wein. Nächstes Jahr, wenn es sich zeitlich einrichten lässt, sind wir sicher wieder dabei, dann kann Svenja ihr Paradies aus Wasser, Sand, großen Wiesen und kleinen Kaninchen wieder in vollen Zügen genießen.

 

(47) Rebekka und Batida

Sa, 27 September 2014

     

Liebe Carola,
der Trainingsurlaub auf Rügen war wirklich ein ganz tolles Erlebnis. Auch wenn Batida sich nicht INS Wasser gewagt hat, so hat sie doch AM Wasser sehr gut mitgearbeitet, selbst wenn die beiden "Wasserbomben" Svenja und Balou um sie 'rumgefegt sind 


Es war schön zu sehen, wie die Hunde die permanente Nähe zueinander nicht nur gut ausgehalten, sondern wohl teilweise auch genossen haben.


Die Trainingseinheiten waren abwechslungsreich gestaltet (Strand, Wald, Marktbesuch, Restaurant) und es hat immer großen Spaß gemacht. Und schlussendlich fand ich es schön, auch mal mehr und längeren Kontakt zu den mitgereisten Zweibeinern zu haben. Wenn es ein nächstes Mal geben sollte und es zeitlich passt, sind wir sehr gerne wieder dabei!

PS: Die Unterkunft und die Gegend - erste Sahne!

 

(46) Anne, Volker und Balou

Sa, 27 September 2014

   

 


Hundetrainingsurlaub an der Ostsee Liebe Carola, herzlichen Dank für die Idee und die schönen Trainingstage am Rügener Ostseestrand, die leider viel zu schnell vergangen sind. Wir haben uns sehr wohl gefühlt, die Zeit mit - Dir und den zwei anderen Hunde-Mamas genossen - und Balou hat sich schnell an "seine" 3 Hundedamen gewöhnt, sie beschützt und - (sicher auch) genervt.

 

Das Training war wie immer sehr gut, unser kleiner wilder Junghund hat wieder viel dazugelernt, konnte sich richtig austoben im und am Wasser, auf den Spaziergängen und an der Terrasse. Wir fahren nächstes Jahr sehr gern wieder mit.

Besuch ehemaliger Hundeschüler immer wieder gern gesehen

(45) Caterina und Lara

So, 31 August 2014

     

Liebe Carola, unsere gemeinsame Zeit ist nun schon 2 Jahre her. Du hast aus uns ein Team gemacht, dass die täglichen Situationen gut bewältigen können. Ich danke dir von ganzem Herzen dafür.

Nordic Walking mit Hund

(44) Anne und Balou

Di, 26 August 2014

     

Liebe Carola, heute möchte ich ein großes Lob aussprechen für die tolle Idee und die Ausgestaltung des Trainings "Nordic Walking mit Hund", das leider noch nicht so viele Anhänger gefunden hat. Es macht großen Spaß, zu sehen mit welchem Eifer sich die Hunde am Training beteiligen und wie schnell die Bindung und die Aufmerksamkeit wachsen.

Gleichzeitig haben wir gemeinsam viel Spaß beim Lernen und natürlich beim Walken. Wir genießen die Natur und das Zusammensein. Ganz toll ! Wir werden auf jeden Fall weitermachen.

Junge Hunde fördern ohne zu überfordern

 (43) Jeannette

Do, 15 Mai 2014

   

 


... eigentlich reicht ein Wort um die Zusammenarbeit mit Carola zu beschreiben: SUPERKLASSE!!!
Wir haben jetzt 2 Stunden Einzelunterricht hinter uns und unsere Begeisterung wird immer größer! Für uns ist ganz klar ... wir haben zufällig genau die richtige Hundetrainerin ausgesucht! Weiterempfehlen ? Gar keine Frage .... zu 100% !! Carola...du bist einfach toll und wir freuen uns schon auf nächste Woche zur 3. Stunde ... Liebe Grüßis Malina, Chris und Jeannette

 

 (34) Christina und Balou

So, 3 November 2013

     

Liebe Carola,
danke für die letzten beiden Einzeltrainings! Du hast uns Mut gemacht, dass diese pubertäre Phase irgendwann ein Ende findet und unser kleiner Großer sich in die richtige Richtung entwickelt. Danke auch an die wundervolle Cecilia, die das Training immer so schön unterstützt!
Wir wünschen euch alles Gute und freuen uns schon auf das nächste Training! Dein weißer Bär und Christina

... deine Tipps sind einfach genial

(42) Peter & Ramona

Mi, 12 Februar 2014

     

Hallo Carola, deine Tipps sind einfach genial! Sind heute wieder eine kleine Runde gefahren. Rocky hat neben mir entspannt gelegen und Leberw. genossen. Also einfach super !!! Das andere schaffen wir auch noch.:-) :-)

Wo andere die Hoffnung schon aufgegeben haben...

(41) Barbara und Peter

Sa, 1 Februar 2014

     

Liebe Carola, was war das heute für ein toller Trainingsspaziergang. Freiheit pur für alle. Wer hätte gedacht, dass vor allem Sammy das mit anderen Hunden so entspannt erleben kann. Alles ein Ergebnis des Vertrauensaufbaus unserer Hunde zu uns den Du Carola uns gelehrt hast. Vielen Dank dafür.
Herzliche Grüße Barbara und Peter mit Lisa und Sammy

(13) Heike und Katrin

Sa, 17 November 2012

     

Hallo liebe Carola,
schön, dass wir dich Dank www gefunden haben. Du hast uns auf den richtigen Weg gebracht und geholfen, unsere Fellnasen besser zu verstehen. Dank deiner Hilfe klappt das Leinentraining schon richtig gut. Und wir bleiben dran, damit es noch besser wird!
Gefallen hat uns, dass dein Focus beim Training hauptsächlich darauf gerichtet ist, die Kommunikation zwischen Hund und Halter zu verbessern und uns zu zeigen, wie wir darauf aufbauen können. Alles in allem haben wir sehr viel an Informationen und Tipps mitgenommen. Denn: „Wie der Mensch, so sein Hund.“
In diesem Sinne, vielen, vielen Dank. Wir freuen uns auf `s neue Jahr und weitere Trainingsstunden. Bis dahin wird natürlich fleißig weitergemacht. Und wenn `s mal klemmt, wissen wir, an wen wir uns wenden können.
Liebe Grüße Heike und Lilly sowie Katrin und Bonny
P.S. Wir haben dich natürlich weiterempfohlen

DANKE!!!!!!!!!!!!!!!

Erst die Beziehung, dann die Erziehung

(40) Heike & Kristin

Di, 14 Januar 2014

     

Liebe Carola!
Mit deiner fachmännischen Unterstützung und liebevollen Art hast du uns sehr geholfen eine vertrauensvolle Beziehung zu unserer Jenny in so kurzer Zeit aufzubauen. Vielen Dank dafür. Wir freuen uns schon auf die nächsten Trainingsstunden Deine Quasselstrippen Heike und Kristin

 

(2) Daniel, Melissa, Hanna & Lilly

Mi, 8 August 2012

     

Wir wollen uns Bedanken und freuen uns immer noch mit Euch beiden zusammen arbeiten zu können denn Ihr habt uns geholfen Lilly die Angst vor der Stadt zu nehmen.
Und das Du uns Menschen bei gebracht hast unserer Lilly zu zuhören wenn sie mit uns spricht. (Bildlich gesprochen ) Aber vor allem einfach für deine Ruhige Direkte und Klare Art. Viele Liebe Grüße Deine Lengsfelds

 

(1) Familie Bronko

Mi, 8 August 2012

     

Liebe Carola und liebe Cecilia, unser Mops Bronko und wir sind euch dankbar für 11 Monate Training. Bronko hat sich dank eurer Trainings methoden super entwickelt und wir sind souverän im Umgang mit Bronko. Ihr könnt wirklich stolz auf euch sein. Alles Liebe und bis zum nächsten Mal.

Zum Hundeführerschein

(39) Heiko und Rani

Fr, 10 Januar 2014

     

Rani & Ich (Sonntag, 17 November 2013 18:53) ............wir (Rani & Ich) sind begeistert - wuff - eine tolle Seite und eine Trainerin mit der Hund und Mensch gerne zusammen arbeiten - wuff - wir freuen uns schon auf die neuen Kurse - wuff - "Rehe Jagen im Wald" wünsche ich mir (Rani - wuff) Mach weiter so !!!

 

(36) Viola u. Ben

So, 17 November 2013

     

Hurra, wir haben es geschafft. Den Hunde - Führerschein Stufe 2. Danke für die tolle Vorbereitung und den Beistand bei der Prüfung. Ben und ich hatten, und haben sehr viel Spaß bei Dir, und deiner Hundeschule. Trotz des großen Lernpensums, Theorie und Praxis. Ben ich bin super Stolz auf Dich, gut gemacht.
Liebe Carola u. Cecilia weiter so. Nochmal danke. Ben u. Viola

 

(35) Christine Krok

So, 17 November 2013

     

Liebe Carola,
Mit Deiner Hilfe haben wir es geschafft " Hunde -Führerschein, sogar die Stufe II", wir waren fix und fertig aber zufrieden. Du hast uns sehr gut vorbereitet und dafür bedanken wir uns sehr herzlich bei Dir. Wir sind auch mächtig stolz auf unseren Terrier. Der hat alles gegeben, hat uns sehr beeindruckt.

Montag nehme ich den bestandenen Prüfling das erste Mal mit auf meine Arbeit als sogenannter "Therapiehund" bin sehr gespannt wie das klappen wird, aber dann ist er nicht mehr so lange alleine zu Hause, deswegen haben wir das alles gemacht. Nochmals ein herzliches Dankeschön, an Dich von Andreas, Christine und dem kleinen Ebi.
PS: wir kommen natürlich weiterhin vorbei

 

(10) Jörg + Mü-Tse

So, 14 Oktober 2012

     

Hallo liebe Carola, vielen lieben Dank für Deine Bemühungen uns für den Führerschein fit zu machen. Erst dachte ich - was kann ich da noch groß lernen ...
Als erstes machte ich einen Intensiv-Sprachkurs in Hündisch. Und das war sowas von super. Das Zusammenleben mit meinem Schnuffel gestaltet sich seitdem wesentlich toller. Auch die immer wieder neuen Orte, wo wir uns zum Training getroffen haben, war eine enorme Bereicherung - für den Hund, als auch für mich. Nochmals ganz, ganz lieben Dank. Mach weiter so und noch viel Erfolg! der Jörg

Meine andere Hundeschule - Montessori für Hund und Halter

(33) Katja

Mo, 28 Oktober 2013

 

 

 

Montessori für Hunde und Halter;)
Liebe Frau Baum, ich wollte Ihnen noch einmal danken, dass Sie mich zurückgerufen haben und sich Zeit für mich genommen haben in einer Situation, wo ich echt durch den Wind war. Ich habe mich wieder sehr entspannen können durch ihre unterstützenden Worte.
Meine Hündin ist jetzt das 4. Mal vom gleichen Rüden gebissen worden, ohne dass dieser auch nur daran dachte, abzulassen, obwohl sie sich unterordnete. Wir brauchen jetzt Vertrauenstraining.
Danke für Ihre hilfreichen Worte und Ihre Einstellung in Bezug auf den Umgang im Miteinander mit Hunden und Haltern. Ich habe mit Freude gehört, dass Sie die Hundetreffen in einer Weise gestalten, die mir nahekommt und die allen, sowohl Hunden wie auch Hundehaltern Respekt ihren jeweiligen Bedürfnissen und biografischen Erfahrungen entgegenbringt.
Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit und darauf, dass ich und mein Hund in Ihrer "vorbereiteten Umgebung" wieder Vertrauen finden können. Danke! Liebe Grüße Katja von Gizycki

Mit Energieanwendung zum Erfolg im Hundetraining

(19) Iris Gelfert

Fr, 22 Februar 2013

     

 

     

 Hallo Carola, hier der erste Bericht zu meiner Lilly
Nach dem du die Energietherapie bei Lilly angewendet hast, war sie extrem entspannt und ruhig dieses Wochenende und hat gaaanz viel geschlafen. Als ich mit ihr die tägliche Runde lief, war sie ganz brav und ist ganz lieb an der Leine gelaufen. Wir haben auch schon mit dem Decken- und Futterbeuteltraining angefangen. Das Deckentraining läuft, glaube ich, ganz gut. Ich habe ab und zu mal jemanden rausgeschickt, der klingeln soll und sie dann auf ihre Decke geschickt und ein kleines Leckerli hinterher.
Das Futterbeuteltraining findet Lilly total super und macht ihr sehr viel Spaß. Sie ist immer total aufgeregt, wenn sie den Futterbeutel sieht und kann sich kaum halten. Ich habe damit angefangen, dass wir wieder in den Graben gelaufen sind und ich sie abgeleint habe. Dann habe ich ihn einmal kurz aufgemacht und sie durfte mal snacken. Sie hat eine Weile gebraucht bis sie verstanden hat, dass sie ihn im Maul halten soll, aber als der Groschen dann fiel, ging alles ganz schnell.

Sie apportiert den Beutel und auf dem nach Hause weg habe ich sie auch abgeleint gelassen und geguckt ob sie auch richtig bei Fuß läuft (normalerweise ist das immer so eine halbe Sache bei ihr). Das hat sie auch gut gemacht. Ich schätze es lag daran, dass der Futterbeutel ganz locker in meiner Hand hing und sie total auf ihn fixiert war.
Danke für so viele tolle neue Erfahrungen, die mein Hund und ich gleich in der Kennen lern stunde bei dir sammeln konnten. Ich freue mich auf die weiter Zusammenarbeit! Eine schöne Woche wünsche ich dir!
Liebe Grüße, Iris und Lilly


Hallo Carola, hier der erste Bericht zu meiner Lilly
Nach dem du die Energietherapie bei Lilly angewendet hast, war sie extrem entspannt und ruhig dieses Wochenende und hat gaaanz viel geschlafen. Als ich mit ihr die tägliche Runde lief, war sie ganz brav und ist ganz lieb an der Leine gelaufen. Wir haben auch schon mit dem Decken- und Futterbeuteltraining angefangen. Das Deckentraining läuft, glaube ich, ganz gut. Ich habe ab und zu mal jemanden rausgeschickt, der klingeln soll und sie dann auf ihre Decke geschickt und ein kleines Leckerli hinterher.
Das Futterbeuteltraining findet Lilly total super und macht ihr sehr viel Spaß. Sie ist immer total aufgeregt, wenn sie den Futterbeutel sieht und kann sich kaum halten. Ich habe damit angefangen, dass wir wieder in den Graben gelaufen sind und ich sie abgeleint habe. Dann habe ich ihn einmal kurz aufgemacht und sie durfte mal snacken. Sie hat eine Weile gebraucht bis sie verstanden hat, dass sie ihn im Maul halten soll, aber als der Groschen dann fiel, ging alles ganz schnell.

Sie apportiert den Beutel und auf dem nach Hause weg habe ich sie auch abgeleint gelassen und geguckt ob sie auch richtig bei Fuß läuft (normalerweise ist das immer so eine halbe Sache bei ihr). Das hat sie auch gut gemacht. Ich schätze es lag daran, dass der Futterbeutel ganz locker in meiner Hand hing und sie total auf ihn fixiert war.
Danke für so viele tolle neue Erfahrungen, die mein Hund und ich gleich in der Kennen lern stunde bei dir sammeln konnten. Ich freue mich auf die weiter Zusammenarbeit! Eine schöne Woche wünsche ich dir!
Liebe Grüße, Iris und Lilly

Eine ganz besondere Herausforderung - Babyschritte führen zum Erfolg

(24) Die tapfere Lilly und Iris ;

Fr, 10 Mai 2013

     

Hallo Carola, es gibt mal wieder einen Gästebucheintrag von uns beiden
Ich wollte mich bloß mal zwischendurch melden und sagen, dass alles okay ist und was wir so gemacht haben. Neulich sind Lilly und ich auf einen Parkplatz von einem Supermarkt gefahren (an einem Sonntag, so dass kaum was los war), damit sie wieder einen anderen Ort sieht. Sie war natürlich ganz schön aufgeregt, aber trotzdem hat alles ganz gut geklappt. Es gab keine extremen, ausreißerischen Aktionen oder Ähnliches.
Aber das Beste kommt ja noch... Heute waren wir nämlich wieder mal am Bhf. und haben dort unser "BVG -Training" in Angriff genommen. Man glaubt es kaum, aber meine Heldin Lilly ist einfach ganz entspannt mit mir den Bahnsteig auf und ab gelaufen, recht entspannt und relativ ruhig. Natürlich war sie ein bisschen aufgeregt, aber wirklich erstaunlich wenig. Die Leine hing auch locker vor sich hin und Lilly ist auch ganz locker neben mir gelaufen. Selbstverständlich gab es nebenher Motivationskekse.

Zum Schluss haben wir uns dann noch hingesetzt und sie hat den restlichen Inhalt des Futterbeutels bekommen und zwei leckere Pansen. Zu unserem Glück fuhr auch noch ein Schnellzug an uns vorbei. Den fand sie etwas suspekt, aber wirklich gestört hat sie das auch nicht, jedenfalls nicht in dem Ausmaß, dass sie gleich die Flucht ergreifen wollte.

Ich habe mich natürlich mehr als gefreut und war super stolz auf meine kleine Heldin Lilly! Wir wünschen dir schöne Feiertage! Liebe Grüße, die tapfere Lilly und Iris

 

(23) Lilly und Iris

     

Hallo Carola, das Straßentraining mit Lilly läuft ganz gut! Gestern sind wir sogar über eine sehr große Straße gelaufen und als wäre das nicht schon toll genug bei so einem ängstlichen Hund, hat Lilly es auch gut ausgehalten, sich vor der Bushaltestelle aufzuhalten. Ich habe vor der Haltestelle einfach Leckerlies aus dem Futterbeutel genommen und sie auf dem Boden verstreut, so dass sie sie suchen musste und schwuppdiwupp war das alles gar kein Problem für sie. Zufällig fuhr auch ein Bus gerade vorbei als wir an der Straße warteten, um sie zu überqueren, doch auch das war mit ein paar Leckereien kein Problem.
Das Regionalbahntraining läuft allerdings nicht ganz so gut wie das Straßentraining. Die Geräusche machen ihr doch noch etwas Angst. Bis zur Bahn sind wir auch noch nicht gekommen, da ich sie ja nicht noch mehr verängstigen möchte, drehen wir einfach um, wenn ich sehe, dass sie die Ohren anlegt und den Schwanz einzieht. Aber wir bleiben dran
Das Grundtraining läuft auch super und Lilly hat immer noch ihren Spaß an den vielen Spielen, vor allem aber am "Bäume abschmücken"! Liebe Grüße und einen fleißigen Osterhasen wünschen Lilly und Iris

 

(22) Lilly und Iris

   

 


Hallo Carola! Ich wollte dir mal von den kleinen Veränderungen berichten, die mir bei Lilly aufgefallen sind
Gestern Abend bin ich ja soooo stolz auf sie gewesen. Wir waren fast von unserer abendlichen Runde zurück, da fuhr ein riesiger, mit Baumstämmen beladener, Lastwagen in den Graben hinein. Ich wollte erst warten bis er komplett eingefahren war, doch Lilly war so mutig und ist einfach an ihm vorbei gelaufen. Mir ist total die Kinnlade runter gefallen. Für gewöhnlich ist das eine Situation, die in der Vergangenheit unvorstellbar gewesen ist. Auf jeden Fall bin ich super stolz auf sie und habe sie auch gleich kräftig dafür gelobt.
Heute Abend sind wir eine Route gelaufen, die wir eigentlich eher seltener Laufen, weil Lilly die Route gar nicht soo gerne mag. Jedenfalls ist sie früher öfter stehen geblieben und nicht weiter gelaufen. Heute war das allerdings anders. Ich hatte gar keine großen Gedanken daran verschwendet, dass sie da jetzt Angst haben könnte. Also liefen wir und liefen und liefen und liefen. War gar kein Problem für sie. Sie lief auch die ganze Runde ohne Leine.
Ich freue mich aufs nächste Training! Eine schöne Woche noch! Lilly und Iris

 

       

(14) Kerstin und Mokie

Do, 13 Dezember 2012

   

 


Liebe Carola, vielen Dank für deinen tollen Tipp mit den Heilsteinen. Mokie trägt seit Samstag einen Rosenquarz- Anhänger bei sich und in der Kombination mit dem Training wird sie von Tag zu Tag selbstsicherer.

Ich bzw. wir haben uns einfach auf die Heilsteine eingelassen und sind begeistert von der Wirkung. Mokie mochte es vorher überhaupt nicht, wenn ich ihr etwas über den Kopf ziehen musste - aber wenn ich ihre Heilstein- Kette in die Hand nehme streckt sie mir freudig ihren Kopf entgegen und lässt sich die Kette anziehen. Sie trägt die Kette gern und genießt damit, ihre neugewonnene, Ruhe. (Auf diesem Wege habe auch ich die Heilsteine für mich entdeckt und schätzen gelernt.)
Ich habe mich heute mit einer Dame über deine Hundeschule unterhalten und sie fragte, was das Besondere bei deiner Methode sei - das war leicht zu beantworten. Es ist deine Sensibilität und deine zurückhaltende Art mit der du Menschen und Hund beobachtest. Auch dein Einfühlungsvermögen in die Besonderheiten, der Beziehung, zwischen Mokie und mir. Bei deinem Training läuft nichts nach irgendeinem Schema - jedes Team ist individuell - und wird von dir auch individuell begleitet. Außerdem kann ich sagen, dass mir der ganzheitliche Aspekt deines Trainingskonzepts sehr zusagt.
Ich bin gespannt auf unser nächstes Training liebe Grüße Kerstin und Mokie

(17) Mandy

Fr, 1 Februar 2013

       

Liebe Carola,
vielen Dank, das du dir spontan die Zeit genommen hast, um Joschi mit Energiearbeit zu stärken und auch mal neue Wege zu gehen, denn Joschi ist ein Kaninchen. Dem kleinen Mann ging es schon am nächsten Tag viel besser und sein Ohr ist super verheilt.
Auch Frodo der nun schon 14 Jahre alt ist, kaum noch sieht und hört, hat sich von dir und Cecilia betören lassen und lernt sich nun langsam zu benehmen. Liebe Grüße Mandy


Kreative Hundehalter unterstützen

(26) Andrea

Sa, 1 Juni 2013

     

Liebe Carola,
Gestern bin ich mit Diego durch ein Einkaufscenter spaziert und durch Straßen, in denen es vor Menschen nur so wimmelte. Die Leine war locker und mein Zwerg tippelte artig neben mir her. Wenn er dennoch mal Stress bekommen hat oder sich eine kritische Situation anbahnte, hab ich seine Aufmerksamkeit auf mich gelenkt und alles war wieder gut :). Und es fühlte sich an, als wär es nie anders gewesen, dabei ist er früher völlig
ich hoffe, bald wieder am Training teilnehmen zu können.

Hunde aus dem Tierheim - eine 2. Chance

(25) Sabine

So, 26 Mai 2013

     

Liebe Carola, ich habe einmal einen Spruch gelesen: Es gibt Fahrradwege, Feldwege, Waldwege, Umwege, Auswege ... Du hast den richtigen Weg für Dich und auch für uns gefunden!
Zu Deinem Geburtstag möchten wir Dir ganz herzlich gratulieren und Danke sagen, für alles was Du für uns getan hast.
Wir haben uns für Bea, einer 9-jährigen Hündin aus dem Tierheim Verlorenwasser entschieden. Da sie in ihrem Leben nicht viel kennengelernt hat und wir ihr und uns das Zusammenleben in der Großstadt erleichtern wollten, haben wir eine Hundeschule gesucht. Leider sind wir an vielem und letztendlich an der Unzuverlässigkeit gescheitert. Zum Glück haben wir Dich gefunden.
Anfangs hatte ich Bedenken, wie kommt ein Hundeschulen Wechsel an und dann eine mobile Hundeschule ohne Hundeplatz? Alles kein Problem! Dein Einfühlungsvermögen hat uns Sicherheit gegeben und Hund und Frauchen haben sehr viel gelernt. Wir freuen uns für jedes "Bienchen", das wir von Dir bekommen.
Die Hausaufgaben hören sich oft leicht an, sind aber manchmal ganz schön schwierig, z.B. Blickkontakt und Aufmerksamkeit zu bekommen. Jeder Hinweis von Dir ist beim Training sehr wertvoll. Ich wünsche mir, dass Bea sich mit anderen Hunden verträgt. Vermutlich würde sie es schon mit einigen tun, aber meine Angst am anderen Ende der Leine überträgt sich.

Nun brauche ich Dich als meine Therapeutin! Alles Gute wünschen Dir Sabine, Bea und auch Herrchen

Den Hund verstehen lernen

(52) Bonny

Mi, 1 April 2015

   

 


Percy und ich lernen seit unseren Treffen mit Carola so viel und es macht uns eine Menge Spaß dabei und unsere "Beziehung „wird merklich besser!!! Wir freuen uns schon auf die nächste Stunde.....

 

(32) Genevieve

So, 15 September 2013

   

 


Ich hätte nie gedacht, dass man einen Hund verstehen kann. Dank dir Carola sind Malu und ich nun noch ein besseres Team und ich weiß mein Wauz ist glücklicher- also ich umso mehr ich danke dir von Herzen.

       

Eine vertrauensvolle Beziehung zum Hund ist der erste Schritt

(29) Christine und Andreas Krok

Do, 18 Juli 2013

   

 


Hallo liebe Carola, Ich muss Dir erzählen dass mein Mann zum Hundetrainer mutiert. Und was soll ich Dir sagen, bei den beiden klappt es hervorragend, mitunter sogar noch besser als bei mir. Wie kommt das? Der Ebi ist der absolute Vaterhund und das merkt man besonders bei den Übungen. Ich freue mich dass auch ihn der Ehrgeiz gepackt hat und er sehr großes Interesse zeigt. Am Anfang war er ja nicht so begeistert, aber jetzt ist er nach jeder Stunde sehr stolz auf seinen Sohn!!!!
Jetzt machen wir Urlaub an der Ostsee und wir werden das gelernte vertiefen, ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt. Auf jeden Fall hatte ich nie gedacht dass wir unseren Ebi so tolle Dinge lernen können. Zwei Wochen ohne Schule, schade. Aber wir werden fleißig sein. Bis bald und viele Grüße von Andreas, Christine und natürlich von Ebi

 

(28) Christina Harder

Mo, 1 Juli 2013

   

 


1. Juli 2013
Liebe Carola,
Perry und ich sind nach erfolgreichem Einzeltrainig gruppenfähig geworden und wir sind super zufrieden. Wir können uns inzwischen auf dem Feld bewegen ohne unangenehm aufzufallen! Auch in den Straßen wird es besser. Natürlich müssen Perry und ich weiter viel lernen aber wir sind Dank Deiner Hilfe auf dem richtigen Weg. Durch Deine Unterstützung sehen wir uns gegenseitig mit anderen Augen und gehen viel gelassener miteinander um. Wir freuen uns schon auf weitere Trainingsstunden bei Dir!!! Herzliche Grüße von Christina und Perry.

 

(27) Becker

Mi, 5 Juni 2013

   

 


Carola ist eine ausgeglichene und wertvolle, wissende Trainerin und verliert das Ziel nie aus dem Blick. Danke das wir Dich als Trainerin haben, als Trainerin für uns und unseren Balou (weißer Schäferhund), Danke Du bist für beide sehr hilfreich, denn auch wir Menschen müssen lernen und ich hoffe wir tun das auch zu Deiner Zufriedenheit J. Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg! Anne, Christina, Volker

  

(21) Susanne

   

 


Liebe Carola,
heute nun endlich mein Feedback auf das Training mit der Leine. 5 Wochen läuft Willi nun an der Leine und er macht sich Super. Das Üben, auf der Leine, Platz machen ist eine tolle Sache. Es können dabei sogar schon Hunde an ihm vorbeilaufen, ohne dass sich Willi aufregt. Das ist so toll. Ich danke Dir sehr für Deine Art, Dinge so zu vermitteln, wo Du es eben tust. Liebe Grüße Susanne

 

(20) Barbara

     

Liebe Carola, nun sind wir schon fast ein Jahr bei Dir mit unseren beiden Rackern. Beim letzten Training von Peter mit Sammy habe ich meinen Augen nicht getraut. Da marschiert Sammy schwanzwedelnd mal schnüffelnd, mal Herrchen ansehend, an einer ganzen Gruppe an Hunden vorbei. Ich hätte nicht gedacht, dass wir das mit einem fast sieben Jahre alten Labby, der von Welpen alter an offenbar nicht sensibel genug in der alten Hundeschule mit uns trainiert wurde, noch hinbekommen.

Du hast uns gezeigt, dass das wichtigste eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Hund und Halter (ein Team halt) ist. Mit Deinem individuellen Training haben Peter und Sammy dieses Stück für Stück geschafft. Wir sind Dir, hauptsächlich für Sammy natürlich, sehr dankbar dafür und freuen uns auf weiteres Training bei Dir. Liebe Grüße von Barbara und Peter

Danke schön für eure Bewertungen

Vielen Dank für eure lieben Worte und tolle Meinungen zu meinem Hundetraining. Einige von euch haben mich sehr berührt. Jeder von euch hat mich auch weiter lernen lassen. Jeder, der mein Training annimmt und vor allem umsetzt, hat sich auch persönlich verändert. Es ist eben ganzheitliches Training, es ist die Einstellung zum Hund die euch hat Erfolgreich werden lassen.

Ich bin so stolz auf euch alle und das ihr euch für mich entschieden habt. Krault euren Hundis von mir die Öhrchen und bleibt dran. Ihr wisst ja jetzt wie es geht. Immer schön Atmen, Schultern nach hinten, das sich die Flügelchen berühren und los geht`s...

Alles Gute eure Carola

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


AGB                    Links                   Downloads